Schmerzende Hände

Missing

Schmerzende Hände

Schmerzende Hände

Oft kann ein kleiner Eingriff helfen

Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen an den Händen gehören zu den Erkrankungen, die von Betroffenen als besonders unangenehm empfunden werden. Kein Wunder, denn die Hände sind unsere meistgenutzten Werkzeuge. Wer vor Schmerzen keinen Bleistift mehr halten, keine Kaffeetasse mehr zum Mund führen kann, der fühlt sich hilflos und zur Untätigkeit verdammt. Medikamente helfen oft nur für eine kurze Zeit und lindern nur die Schmerzen – die schlechte Beweglichkeit bleibt. Dabei könnte vielen Patienten durch die moderne Handchirurgie geholfen werden.

Unsere Finger – warum unser Tastsinn so gut ist
Auf jedem Quadratmillimeter der Fingerkuppen sitzen rund 100 Nervenenden – so viele wie sonst nur auf der Zunge. So können wir Hitze oder Kälte, aber auch verschiedene Oberflächen sicher voneinander unterscheiden. Pro Quadratzentimeter helfen uns außerdem etwa 400 Schweißdrüsen, ertastete Gegenstände sicher zu erfassen, indem sie für die benötigte Rutschfestigkeit sorgen. Der „Angstschweiß“, der bei vielen Menschen in einer schwierigen oder ungewohnten Situation schweißnasse Finger hervorruft, ist möglicherweise ein Relikt aus Urzeiten: Es ist denkbar, dass unserer Körper uns ehedem vor herannahenden Raubtieren die Flucht auf den nächstgelegenen Baum erleichtern wollte.

Eine Diskrepanz zwischen dem neurologischen Befund einerseits und dem klinischen Befund des Chirurgen andererseits ist nicht selten. Auch viele Allgemeinmediziner und Orthopäden/Rheumatologen wissen nicht immer, dass die Handchirurgie viele Beschwerden lindern kann. Dies kann durchaus gut gemeint sein: Entweder möchten sie ihrem Patienten aufgrund seines ohnehin gesundheitlich angeschlagenen Zustands eine Operation nicht zumuten oder sie denken, mit den zur Verfügung stehenden Medikamenten eine ausreichende Erleichterung der Schmerzen und/oder Verbesserung der Mobilität herbeiführen zu können. Es gibt jedoch bestimmte Erkrankungen, bei denen durch einen nur wenige Minuten dauernden Eingriff ein so erheblicher Zugewinn an Lebensqualität hergestellt werden kann, wie man ihn mit einer konservativen oder medikamentösen Behandlung nicht erreichen kann.
Einige der häufigsten Erkrankungen der Hand

Der Sehnenabriss:

Eine häufige Verletzung bei Ballsportarten, besonders Volleyball. Ein Sehnenabriss kann entstehen, wenn die Finger ruckartig über das normale Maß hinaus nach hinten gebeugt werden. Je nach Art und Schwere des Abrisses wird entweder konservativ behandelt (Schiene, Ruhigstellung) oder aber die beiden Sehnenenden werden in einem kleinen Eingriff wieder miteinander vernäht.

Die Mittelhandfraktur:

Auch dies ist eine typische Sportverletzung, die häufig bei solchen Sportarten auftritt, bei denen der Ausübende auf die Hand fallen kann. Dazu zählen insbesondere Inlineskaten und Hockey, aber auch Hand- und Baseball. Während eine offene Fraktur fast immer operativ versorgt werden muss, wird dies bei einer geschlossenen Fraktur kontrovers diskutiert.

Die Kahnbeinfraktur:

Das Kahnbein liegt an der Daumenseite der Handwurzel. Wie auch bei der Mittelhandfraktur ist die Wahrscheinlichkeit eines Bruches besonders dann hoch, wenn man versucht, einen drohenden Sturz mit der Hand abzufangen. Da kaum charakteristische Schmerzen auftreten, wird eine Kahnbeinfraktur oft übersehen und ist selbst per Röntgenbild nicht immer einfach zu diagnostizieren.

Ganglion:

Das Überbein – medizinisch „Ganglion“ (vom griechischen Wort für Nervenknoten und Überbein) – ist die häufigste Tumorbildung an der Hand. Meist findet man es am Handgelenk, öfter am Handrücken als auf der Beugeseite. Es kommt aber auch an den Fingern vor, hier vor allem in der Grundgelenkbeugefalte und am Endgelenk auf der Streckseite. Es ist eine Neubildung aus dem Gewebe der Gelenkkapsel oder der Sehnenscheide, welches das für die Bewegung nötige Gleitmittel bildet. Diese Gelenkschmiere findet aus nicht bekannten Gründen gelegentlich nicht den Weg ins Gelenk und bildet dann im Gewebe eine rundliche Schleimansammlung, umgeben von einer festen Kapsel.

Chronische Polyarthritis / Synovitis

Viele Rheumapatienten kennen die berüchtigten „Rheumaknoten“, die an den Fingern entstehen und jede Bewegung zur Qual werden lassen. Dies liegt an der krankhaften Wucherung der Gelenkinnenhaut (Synovia), welche so viel Raum fordert, dass gesunde Strukturen davon verdrängt werden und eine schmerzhafte Schwellung hervorgerufen wird. Linderung kann hier in der Regel nur ein Abtragen der entzündlich veränderten Synovia schaffen. Dies kann sowohl mechanisch durch einen kleinen chirurgischen Eingriff erfolgen als auch durch eine Bestrahlung des Gewebes, die so genannte Radiosynoviorthese, welche die vermehrte Zellteilung verhindert und zum Absterben des kranken Gewebes führt.
von Arne Wondracek

Schmerzende-Hände


Handerkrankungen.eu
Handerkrankungen-Diagnose & Therapie-Behandlung-Düsseldorf-NRW
Handdoperation-Düsseldorf-NRW
Handchirurgie-Düsseldorf-NRW-Deutschland

AOZ-Tagesklinik-Düsseldorf
Ambulantes Operationszentrum Düsseldorf

Facharztzentrum – PraxisKlinik
Ambulante minimal-invasive Chirurgie
Privat und alle Kassen
Grafenberger Allee 136
40237 Düsseldorf
Tel. 0211 / 66 60 06



Handchirurgie-Centrum
Die-Handoperation.de
Die-Handchirurgie.de
Das-Handzentrum.de
Der-Handspezialist.de
Hand-Aesthetic.de
HandOpZentrum.de
Die-Hand.eu
Das-Karpaltunnelsyndrom.eu
Schnellender-Finger.de
Das-Ganglion.de
Handerkrankungen.eu
Hand-Op.eu
Handoperation.eu
Handchirurgie-Duesseldorf.de
Der-Handchirurg.eu
Endoskopische-Karpaltunneloperation.de
Handchirurg-Duesseldorf.de
Handchirurgen-Duesseldorf.de



www.Handchirurgie-Deutschland.de
www.duesseldorf.handchirurgie-deutschland.de
www.koeln.handchirurgie-deutschland.de
www.bonn.handchirurgie-deutschland.de
www.mainz.handchirurgie-deutschland.de
www.karlsruhe.handchirurgie-deutschland.de
www.berlin.handchirurgie-deutschland.de
www.hannover.handchirurgie-deutschland.de
www.essen.handchirurgie-deutschland.de



_______________

Neue Kategorie:

Schmerzende Hände
Handbeschwerden
Schmerzen in der Hand
Handbeschwerden
schmerzende Hand
kribbelnde Hände
Handschmerzen
Schmerzende und taube Finger
Schmerzende Hände und Füße
Verwandte Suchanfragen zu schmerzende Hände
schmerzende hände und finger
geschwollene schmerzende hände
hände prävention
schmerzende prävention
geschwollene schmerzende finger
geschwollene schmerzende gelenke
keine kraft händen
gicht händen
Schmerzen beide Hände
Steifigkeit der Finger
schmerzende Knötchen
Taube und schmerzende hände
geschwollene und schmerzende Hände
Starke Schmerzen in Hand
Schmerzen in den Fingergelenken
eingeschlafene Hände-schmerzende-Haende
kalten Händen
Kribbeln in den Fingern
Fingerschmerzen
Bewegungseinschränkung
Einschlafen der Hände
Schmerzende Unterarme
Finger schmerzen
Differentialdiagnosen Handschmerz
Schmerzen in den Händen beim Training
Schmerzende Hände – Handerkrankungen.eu-Handerkrankungen-Diagnose
Taubheitsgefühl in den Fingern
Arthrose der Hand- und Fingergelenke
Knötchen an den Fingern

Tags: Schmerzende-Hände
2010 © Medical-World GmbH | Impressum